Nachhaltige Entwicklung und Umweltschutz

Die nachhaltige Entwicklung ist ein Konzept, das die Bedürfnisse der zukünftigen Generationen versorgt und gleichzeitig erfüllt es die Bedürfnisse der heutigen Generationen. Das Konzept der nachhaltigen Entwicklung ist die Grundlage unseres Unternehmens. Auf dieser Grundlage basiert die allgemeine Politik, die sich mit den weltweiten Trends dieser Thematik beschäftigt. Jedes neue Projekt wird nach den Grundsätzen der Nachhaltigkeit, die sich aus der nationalen Strategie für eine nachhaltige Entwicklung des Landes ergeben, umgesetzt. Die nachhaltige Entwicklung basiert auf drei Hauptaspekte :

  • wirtschaftlicher
  • gesellschaftlicher und
  • Umweltschutz

Derzeit arbeitet man an mehreren laufenden Projekten, die auf dem Konzept der nachhaltigen Entwicklung basieren:

Projekt „Sanierung und Modernisierung von REK Bitola, Phase III“

Wirtschaftliche Aspekte – Herstellung von Gips und seine mögliche Platzierung auf dem Markt,  mögliche Verringerung der externen Kosten (aufgrund der reduzierten Fehlzeiten am Arbeitsplatz, u.Ä.).

Soziale Aspekte – bessere Bedingungen für die Angestellten und die Bevölkerung, die um REK Bitola lebt.

Aspekte des Umweltschutzes – die Verringerung der Emission und Immission von SOx und Staubgrenzwerte gemäß den europäischen Richtlinien und nationalen Rechtsvorschriften. Verbesserung der Umgebungsluft in der Nähe von REK Bitola und in der Stadt Bitola. Die Verringerung des Lärms der Anlage.

Projekt „Boshkov Most“

Wirtschaftliche Aspekte – Steigerung der Produktion vom Primär Strom, Erweiterung des Portfolios von R. Mazedonien für Stromproduktion aus erneuerbaren Energiequellen (EEQ), Verbesserung der Infrastruktur, Erhöhung der Kapazität des verfügbaren Wassers, Reduzierung der Stromeinfuhr, eine angemessene Entschädigung für das Land, Einstellung lokaler Unternehmen bei der Ausführung des Projektes.

Soziale Aspekte – Arbeitsplätze für die lokale Bevölkerung anzuschaffen, Pflege für das kulturelle und historische Erbe, Erhöhung der Attraktivität des Gebiets, die Förderung von anderen Branchen.
Aspekte des Umweltschutzes – Durchführung von Aktivitäten zum Umweltschutz gemäß dem Natur-,Umweltschutz- und Naturschutzgesetz, Erweiterung der Aktivitäten zum Schutz des Nationalparks Mavrovo, Kommunikation mit den Beteiligtenseiten, Durchführung von Aktivitäten, die den Prozeduren für Umweltschutz der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung entsprechen.

Projekt „Lukovo Pole, Lieferung des Wassers von Korab (Korapski vodi) und der Bau der kleinen Wasserkraftanlage Crn Kamen“

Wirtschaftliche Aspekte – Steigerung der Produktion vom Primär Strom, Erweiterung des Portfolios von R. Mazedonien für Stromproduktion aus erneuerbaren Energiequellen (EEQ), Verbesserung der Energieinfrastruktur, Erhöhung der Kapazität des verfügbaren Wassers, Reduzierung der Stromeinfuhr.

Soziale Aspekte – Arbeitsplätze für die lokale Bevölkerung anzuschaffen, Erhöhung der Attraktivität des Gebiets, die Förderung von anderen Branchen.
Aspekte des Umweltschutzes – Durchführung von Aktivitäten zum Umweltschutz gemäß dem Umweltschutz- und Naturschutzgesetz, Erweiterung der Aktivitäten zum Schutz des Nationalparks Mavrovo, Kommunikation mit den Beteiligtenseiten, Durchführung von Aktivitäten, die den Prozeduren für Umweltschutz der Weltbank entsprechen.

Projekt Windpark „Bogdanci“

Wirtschaftliche Aspekte – Steigerung der Produktion vom Primär Strom, Erweiterung des Portfolios von R. Mazedonien für Stromproduktion aus erneuerbaren Energiequellen (EEQ), Verbesserung der Energie- und Straßeninfrastruktur, Reduzierung der Stromeinfuhr.

Soziale Aspekte – Arbeitsplätze für die lokale Bevölkerung anzuschaffen, Erhöhung der Attraktivität des Gebiets, die Förderung von anderen Branchen, Entschädigung für das Land.

Aspekte des Umweltschutzes – Durchführung von Aktivitäten zum Umweltschutz gemäß dem Umweltschutz- und Naturschutzgesetz, Erweiterung der Aktivitäten zum Schutz des Gebiets.

Unsere Entwicklungsstrategie legt den Schwerpunkt auf der Erweiterung der Produktionskapazitäten für erneuerbare Energie, vor allem auf der Stromproduktion aus Wind und Wasser. Jede Produktionsstätte, die zu entwickeln geplant ist, umfasst eine verpflichtende Beurteilung der Auswirkungen auf die Umwelt. Der Bau neuer Produktionsanlagen beeinflusst zweifellos die Umwelt, und unser Ziel ist es die negativen Auswirkungen auf die Umwelt in allen Phasen zu reduzieren: Planung, Entwurf und Bau. Die Informationen in Bezug auf die Umwelt unterscheiden sich von Phase zu Phase des Projekts und wurden regelmäßig auf unserer Webseite veröffentlicht, so dass die Öffentlichkeit einen Einblick in sie nehmen kann. AG ELEM hat ein Team gebildet, der die Umweltprogramme koordiniert, womit die Kontrolle über das ökologische Ausführen ermöglicht ist. Beim Bau eines neues Kraftwerk wird eine aktive Beteiligung der Öffentlichkeit und der lokalen Gemeinschaften in allen Phasen des Projektes benötigt. Diese Beteiligung ist auch ein Teil der gesetzlichen Forderungen zur Bewertung der Auswirkungen des Projektes auf die Umwelt.