Wasserkraft

LЕISTUNG UMGEWANDELT IN ENERGIE

Die Leistung des Wassers umwandeln wir in Energie. Das Wasser ist eines der preiswerten Energiequellen und stellt die wichtigste erneuerbare Energiequelle in Mazedonien dar. Die Wasserkraftwerke in Republik Nordmazedonien sind akkumulationsfähig und durchfließend, mit einer durchschnittlichen Jahresproduktion von 1200GWh, und einer gesamten intallierten Leistung von 554MW, bzw. 40% der Gesamtkapazitäten von AG ESM.

Die Energie des Wassers ist eine der ersten Energie, die der Mensch in seiner Geschichte benutzt hat. Seit dem 4. Jahrhundert v. Chr. Begann man die Energie vom Wasser zum Bewegen vom Mühlrad zu benutzen, und später mit der Entwicklung von Wissenschaft und Technologie begann der Bau der ersten Wasserkraftwerke (1882 am Fluss Fox – Wisconsin) zur Stromproduktion. Hydroenergie ist die wichtigste erneuerbare Energiequelle bisher bekannt. Seine Verwendung ist mit dem Bau von wichtigen Gebäuden verbunden, in erster Linie Staudämme und Stauseen, bzw.  lange Zuflusstunnels oder Rohrleitungen, die die Einrichtungen einerseits teuer zum Bauen machen, aber auf der anderen Seite zur gesamten Wirtschaftsentwicklung des Landes beitragen. Trotz der hohen Kosten für den Bau ist die jährliche Nutzung der Anlagen und die Stromproduktion von denselben sehr gering.

In Anbetracht der begrenzten Naturressourcen des Landes, ist die Nutzung des Wasserpotentials von entscheidender Bedeutung für die Entwicklung des Elektroenergiesektors und des ganzen Landes. Der Raum in Mazedonien ist nach der Konfiguration des Geländes und den Klimabedingungen  zum Ausnutzen der Fließgewässer von Flüssen, zum Bau von Dämmen und zur Bildung von größeren und kleineren Ansammlungen bestimmt.

Heute wird mit dem bestehenden Bau von Wasserkraftressourcen vom technisch verwendbaren Potential nur 26,6% benutzt.

 

Dargestellt durch Becken sieht das wie folgt aus:

Becken Theoretisches Potential Technisches Potential Technisches Potential
GWh GWh GWh
Vardar 6.66 4.559,3 1.150,0
Crn Drim 2.203 964,9 583,0
Insgesamt 8.863 5.524,2 1.471,7

Bestehende Anlagen